Seiteninhalt
09.11.2016

Infomärkte für den Abschnitt Raum Lübeck-Raum Göhl der Ostküstenleitung

Informationsschreiben der TenneT TSO GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Juni 2016 hat TenneT im Rahmen von Infomärkten die erste Tragmastausteilung der Freileitungsplanung für den Abschnitt Raum Lübeck - Raum Göhl vorgestellt, dabei haben die Bürger zahlreiche Hinweise zur Planung abgegeben. Alle Anmerkungen sind planerisch geprüft worden und dort, wo diese zu einer Verbesserung der Planung geführt haben, wurden die Unterlagen angepasst.
Im September hat die von TenneT beauftragte Firma SAG begonnen, mit allen betroffenen Flächeneigentümern Informationsgespräche durchzuführen. Im Rahmen dieser Gespräche, die bis Anfang November andauern werden, können erneut Hinweise zur Planung abgegeben werden.
TenneT möchte nun die Gelegenheit nutzen, um Ihnen die daraufhin überarbeitete Freileitungsplanung für den Abschnitt Raum Lübeck - Raum Göhl auf Infomärkten vorzustellen.
Wir laden Sie herzlich zu diesen Gesprächsrunden ein. Sie finden statt am

Mittwoch, den 16. November 2016, von 14:00 bis 19:00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Sarkwitz, Pansdorfer Straße 2a, 23629 Sarkwitz

Donnerstag, den 17. November 2016, von 14:00 bis 19:00 Uhr
im Haus der Begegnung, Dr.-Julius-Stinde-Straße 2, 23738 Lensahn

Im Rahmen der Infomärkte können Sie Ihre Fragen an das Projektteam richten, sich auf der Basis von detaillierten Karten und weiterem Informationsmaterial ein Bild machen und Ihre Hinweise für eine Verbesserung der Planung abgeben.
Nach diesen öffentlichen Veranstaltungen werden wir Ihre Anregungen auswerten und, sofern möglich, in die Planung einarbeiten. Nach dieser Überarbeitung wird dann die Vorbereitung der Planfeststellungsunterlagen begonnen.

Die Erstellung der Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren des Abschnitts Raum Lübeck - Raum Göhl wird etwa ein Jahr in Anspruch nehmen und ab dem 25. November 2016 beginnen. Ab diesem Zeitpunkt wird die technische Planung eingefroren, da weitere Änderungen Auswirkungen auf die gesamte Genehmigungsunterlage haben können. Das bedeutet für Sie, dass Anmerkungen, die uns nach dem 25. November 2016 erreichen, möglicherweise nicht mehr Eingang in die erste Auslegung der Antragsunterlage finden werden.
Hinweise, die uns nach dem Ablauf dieser Frist erreichen, werden wir ebenfalls aufnehmen und prüfen. Sollte die Einarbeitung in die erste Antragsunterlage allerdings nicht mehr möglich sein, können diese Anregungen weiterhin in die formelle Planfeststellung eingebracht werden, müssen dann aber zusätzlich auch an die Genehmigungsbehörde (Amt für Planfeststellung Energie, Kiel) gesendet werden. TenneT bleibt also weiter im Dialog und prüft alle Vorschläge auf ihre Umsetzbarkeit.
Im kommenden Jahr werden wir Ihnen die überarbeitete Planung erneut auf Infomärkten vorstellen, sodass Sie über die Einarbeitung von Änderungswünschen informiert sind. Auch unsere Planungsfirma SAG bleibt weiterhin mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Im Rahmen der Offenlage der Planfeststellungsunterlage wird TenneT zudem weitere Informationsveranstaltungen anbieten, um jedem Interessierten die Antragsunterlage persönlich zu erklären.
Im Teilabschnitt von Bujendorf bis Altenkrempe (WP18-V5 bis WP28c-V4) ist die Trassenführung noch nicht abschließend bestimmt. Auch der mögliche Erdkabelabschnitt in Sebent / Göhl befindet sich weiterhin in der Prüfung der technischen Machbarkeit. Diese Prüfungen dauern noch an, sodass die Abschnitte nicht Teil der „Einfrierung“ am 25. November 2016 sind. Weitere Öffentlichkeitsarbeit wird hierzu voraussichtlich im ersten Quartal 2017 stattfinden.
Wenn Sie noch Fragen zum Stand des Verfahrens haben sollten, steht Ihnen das Team der Ostküstenleitung sowie unser Bürgerreferent, Herr John Karl Herrmann, zur Verfügung. Außerdem ist das Projektbüro der Ostküstenleitung (Grüner Weg 11c, 23611 Bad Schwartau, Telefon: 0451 49057790) von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen für Ihre konstruktive Mitarbeit zu danken und hoffen, dass Sie unser Vorhaben auch weiterhin begleiten werden. Sofern Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
TenneT TSO GmbH

Till Klages
Projektleiter Planung & Genehmigung
Large Projects Germany | Project Cluster Ostküste

John Karl Herrmann
Referent Bürgerbeteiligung | Schleswig-Holstein Public Affairs | Stakeholder Integration