Seiteninhalt

Bezuschussung einer Busmonatskarte in Stockelsdorf

Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und auf umweltfreundliche Verkehrsträger zu verlagern. Mit dem Klimaschutzkonzept und dem Verkehrsentwicklungsplan (VEP) setzt die Gemeinde auf eine Förderung der Nahmobilität aus Fuß- und Radverkehr und des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Der öffentliche Personennahverkehr gewinnt vor dem Hintergrund der globalen und lokalen Ziele, wie Klimaschutz sowie Reduzierung von Lärm und Luftverschmutzung, zunehmend an Bedeutung. Am 28.10.2019 hat der Ausschuss für Umwelt, Bauen, Planung und öffentliche Sicherheit beschlossen, zusätzliche finanzielle Mittel für Maßnahmen zur Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Gemeinde Stockelsdorf bereit zu stellen.

In der Umsetzung dieser Maßnahme haben alle Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Stockelsdorf die Möglichkeit, für den Zeitraum vom 01.12.2019 bis 29.02.2020 einen Zuschuss von monatlich 30,00 EURO/Person bei Erwerb einer Monatskarte, die zur Nutzung der im Gemeindegebiet verkehrenden Buslinien der Firmen Stadtverkehr Lübeck und Autokraft berechtigt, zu beantragen. Bezuschusst werden nur Monatskarten, gleich ob für einzelne Monate oder im Abo, auch für Schüler/innen, sofern die Kosten nicht bereits ganz oder teilweise von Dritten (zum Beispiel Arbeitgeber oder Schulwegkostenträger) übernommen werden. Bei Beträgen unter 30,00 EURO wird nur der tatsächliche Betrag erstattet.

Voraussetzung für eine Bezuschussung ist, dass auf den Monatskarten als Ausgangspunkt die Tarifzone 5510, 5790 oder 5795 (für die Haltestellen Horsdorf und Malkendorf) aufgedruckt ist. Zudem muss der Beginn der Gültigkeit für den betreffenden Zeitraum zwischen dem 25. des Vormonats und dem 24. des laufenden Monats liegen. Im Februar 2020 muss der Beginn der Gültigkeit zwischen dem 01. und 10. des Monats liegen. Der Antrag sollte frühestens nach Ablauf der Monatskarte Dezember 2019 und spätestens bis zum 13. März 2020 gestellt werden.

Die Gewährung des Zuschusses erfolgt nur für den angegebenen Zeitraum und ohne Anerkennung eines Rechtsgrundes. Eine schriftliche Bescheiderteilung wird nicht vorgenommen.

Der Antragsvordruck kann persönlich oder schriftlich unter Beifügung der Monatskarte im Original für einen oder für alle drei Monate im Rathaus der Gemeinde Stockelsdorf, Bürgerbüro (Zimmer 01 bis 03), Ahrensböker Straße 7, 23617 Stockelsdorf, eingereicht werden.

Umfrage zum öffentlichen Personennahverkehr

Nachfolgend finden Sie den Umfragebogen zum Öffentlichen Personennahverkehr in Stockelsdorf zum Download. Zum Betrachten und Bearbeiten benötigen Sie ein kompatibles PDF-Anzeigeprogramm wie etwa den Adobe Reader oder vergleichbar.

Die Umfrage ist abgeschlossen.

ÖPNV Umfrageergebnis Präsentation (PDF, 1,5 MB, 17.09.2019)