Seiteninhalt

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Hinweise zur Corona-Schutzimpfung:

Umfangreiche Informationen zur Corona-Schutzimpfung finden Sie unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Allgemeines/Impfzentren/impfzentren_node.html
Leider sind in Schleswig-Holstein derzeit alle Impftermine bis zum Ende der zweiten Kalenderwoche des Januar 2021 ausgebucht. Impfberechtigte können unter der Rufnummer 0800 455 655 0 oder der Rufnummer 116 117 sowie online unter www.impfen-sh.de ab Dienstag, 19.01.2021, 08.00 Uhr, wieder einen Termin buchen
Impfzentren in der näherer Umgebung von Stockelsdorf befinden sich derzeit in Lübeck, Eutin und Bad Oldesloe. Das Impfzentrum für die südliche Region des Kreises Ostholstein wird den Betrieb voraussichtlich erst im Februar / März 2021 im Gebäude des ehemaligen Amtsgerichtes in Bad Schwartau aufnehmen. 

*   *   *

Liebe Stockelsdorferinnen und Stockelsdorfer,

die Coronafallzahlen im Kreis Ostholstein sind leider weiter steigend. Mit den Fallzahlen steigt auch die Verunsicherung in der Bevölkerung. Wir verhalte ich mich, wenn ich Kontakt mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person hatte?

Das Gesundheitsministerium mit Erlass vom 18. Dezember 2020 angeordnet, dass die Kreise per Allgemeinverfügung verschärfte Absonderungspflichten für positiv auf das Coronavirus Getestete und deren enge Kontaktpersonen erlassen. Damit soll das das Vorgehen der Gesundheitsbehörden vereinheitlicht werden.
Der Erlass ist auch eine Reaktion auf zahlreiche Aktionen, bei denen Antigenschnelltests vorgenommen werden. Klargestellt wird damit, dass positive Testergebnisse dieser Schnelltests ebenso durch Absonderung (Quarantäne) zu beachten sind wie bei den molekularbiologischen PCR-Tests.
Demnach müssen sich positiv Getestete und ihre Kontaktpersonen der Kategorie I unverzüglich auf direkten Weg in ihrer Häuslichkeit absondern. Die Quarantäne gilt ohne feste Frist so lange, bis sie vom Gesundheitsamt aufgehoben wird. Es besteht die Verpflichtung, körperlichen Kontakt zu Familienangehörigen zu vermeiden, einen eng anliegenden Mund- Nasen- Schutz zu tragen, ein Tagebuch bezüglich der Symptome, Körpertemperatur, allgemeinen Aktivitäten und Kontakten zu führen sowie zweimal täglich die Körpertemperatur zu messen und bei Auftreten bestimmter Symptome unverzüglich das Gesundheitsamt zu informieren. Lediglich die Personen, bei denen die Infektion lediglich mit einem Antigenschnelltest nachgewiesen wurde, dürfen die Häuslichkeit zur Durchführung einer molekularbiologischen Untersuchung auf das Coronavirus verlassen. Die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit wird untersagt, ausgenommen ist Home-Office. Für Zuwiderhandlungen wird ein hohes Bußgeld von bis 25.000 Euro angedroht.
Kontaktpersonen der Kategorie I sind gemäß Robert-Koch Institut Personen mit mehr als 15 Minuten „face-to-face Kontakt“ zu einem Infizierten und/oder einer längeren Exposition im Raum (z. B. 30 Minuten) mit hoher Konzentration infektiöser Aerosole und/oder mit direkten Kontakt zu Sekreten). Eine genauere konkrete Definition kann beim RKI abgerufen werden unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Kontaktperson/Management.html

Die Allgemeinverfügungen des Kreis Ostholstein und weitere Informationen finden Sie nachstehend auf dieser Seite.

Wenn Sie von Betroffenen darüber informiert werden, dass Sie Kontakt mit einem positiv auf das Coronavirus getesteten hatten, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit dem Gesundheitsamt Ostholstein (buergertelefon-oh@kreis-oh.de; Telefon: 04521 788-755), Ihrem Hausarzt und Ihrem Arbeitgeber auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Herzliche Grüße,
Ihre Julia Samtleben
Bürgermeisterin
Gemeinde Stockelsdorf

*   *   *

Das Stockelsdorfer Rathaus ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung zugänglich.

Wir bitten Sie, aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung, bevor Sie ins Rathaus kommen, zu prüfen, ob Ihre Angelegenheiten nicht auch telefonisch oder per Mail geregelt werden können. Sollten Sie zwingend den persönlichen Kontakt zu einem Mitarbeiter benötigen, bitten wir Sie, einen Termin über unsere

Online-Terminvereinbarung

zu buchen. 


*   *   *

Informationsübersicht Coronavirus: KontaktpersonAutor: Hansestadt Lübeck Uebersicht-Kontaktpersonen © https://www.luebeckmanagement.de/de/Corona/U-bersicht-Kontaktpersonen.pdf
Hansestadt Lübeck Uebersicht-Kontaktpersonen 
© https://www.luebeckmanagement.de/de/Corona/U-bersicht-Kontaktpersonen.pdf 

Hier finden Sie weitere Infos zu Corona-Hilfen:

Lotse für Corona-Hilfen


*******************************************************************************

Liebe Stockelsdorfer*innen, 

unter dem Hashtag #supportyourlocal wird die Unterstützung des lokalen Handels verbreitet.

Auch in Stockelsdorf können Sie die Geschäfte und Händler vor Ort unterstützen, in dem Sie bei diesen einkaufen. Damit Sie dies auch ganz bequem von Zuhause machen können, haben wir ein Online-Portal unter www.meinStockelsdorf.de eingerichtet. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere lokalen Gewerbetreibenden unterstützen. In diesem Sinne: #supportyourlocal!


*******************************************************************************

 

Verordnungen und Erlasse

Hotlines und Bürgertelefone

Der Kreis Ostholstein hat eine Hotline zu dem Thema Coronavirus eingerichtet (täglich montags bis sonntags von 8.00 bis 16.30 Uhr):

Auch das Land Schleswig-Holstein hat eine Hotline für Notfälle eingerichtet:

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen:

Hilfetelefon für Kinder und Jugendliche:

Weitere wichtige Rufnummern:

Wichtige Rufnummern und Beratungsangebote (PDF, 103 kB)

Weitere aktuelle Informationen

14.01.2021 Coronavirus - Aktuelle Informationen.pdf - (PDF / 540 kB)
Coronavirus - Aktuelle Informationen Erstattung Kita-Beiträge.pdf - (PDF / 110 kB)
Info zu Schulen und Kitas - So geht es weiter.pdf - (PDF / 123 kB)
Coronavirus - Aktuelle Informationen.pdf - (PDF / 112 kB)
05.01.2020 Beschluss MPK.pdf - (PDF / 75 kB)
04.01.2021 Beschluss KMK.pdf - (PDF / 91 kB)
Info-Broschüre MJEV_MSGJFS zu Masken.pdf - (PDF / 395 kB)
Corona Gesamtstrategie Land SH - (PDF / 878 kB)
Information zu Impfzentren - (PDF / 339 kB)
Übersicht Nationale Impfstrategie - (PDF / 222 kB)
Ein Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen - Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus - (PDF / 430 kB)
Dringende Hinweise zur Sicherstellung der pflegerischen Versorgung und zur Infektionsprävention vor dem Hintergrund des Ausbruchs des Coronavirus - (PDF / 226 kB)
Schnupfenplan, Darf mein Kind in die Kita oder Schule? Empfehlung vom 26.08.2020 - (PDF / 70 kB)
Pressemitteilung - Verlängerung Überbrückungshilfe - Sept. 2020 - (PDF / 186 kB)
Eckdatenpapier zur Überbrückungshilfe / Term Sheet / Sept.-Dez. 2020 - (PDF / 17 kB)
Aktuelle Information vom 13.12.2020 - Schüler zu Hause lassen, Hinweise der Schulaufsicht, Hinweise für Ganztagsschulen und Betreuungsangebote - (PDF / 399 kB)
Aktuelle Information vom 13.12.2020 - weitgehende Einschränkungen ab 16.12.2020, verbesserte Wirtschaftshilfen, Orientierungshilfen für Bauvorhaben - (PDF / 411 kB)
Aktuelle Information vom 13.12.2020 - Brief des Sozialministeriums an Kitas und Eltern, Änderung der Schulen-Coronaverordnung - (PDF / 393 kB)
Aktuelle Information vom 15.12.2020 - Brief des Landesjugendamtes an Eltern und Fachkräfte in Kitas, Bäderverordnung - (PDF / 395 kB)
Aktuelle Information vom 16.12.2020 - Neufassung der Schulen-Coronaverordnung, Allgemeinverfügung der Kreise ab einer Inzidenz von 70 Neuinfektionen, weitere Unterstützung für Sportvereine und -verbände, Ansprüche auf Schutzmasken - (PDF / 430 kB)
20201216 Richtlinien für Sportvereine und -verbände ab 04.01.2021 - (PDF / 99 kB)

Für Kinder und Jugendliche

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Jugendzentrum der Gemeinde Stockelsdorf bis auf Weiteres geschlossen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendpflege sind montags bis freitags von 09.00 bis 11.00 Uhr unter folgenden Rufnummern zu erreichen:

Koordination Jugend+Schule:   Dirk Hakelberg   0170/5654166    d.hakelberg@stockelsdorf.de

Jugendzentrum:   Diana Romanski   0170/565465   d.romanski@stockelsdorf.de

Jugendzentrum:   Michael Klein   0171/9726976    m.klein@stockelsdorf.de

Gerhard-Hilgendorf-Schule:   Tim Jelonnek   0160 908 584 29   t.jelonnek@gemeinschaftsschule-stockelsdorf.de

Erich-Kästner-Schule:   Kirsten Behrens   0160 992 685 02   k.behrens@stockelsdorf.de

Gerhart-Hauptmann-Schule:   Jana Sorge 0170 223 224 1   j.sorge@stockelsdorf.de

Grundschule Ravensbusch:   Dorothea Malz   0151 156 270 47   d.malz@stockelsdorf.de


Die Schulsozialarbeit der Gemeinde Stockelsdorf ist auch während der Corona-Pandemie für die Schüler:innen da.

Physische Distanz und geschlossene Schulen beeinflusst unser soziales Miteinander. Es entstehen viele Fragen, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen.

Die Schulsozialarbeiter:innen haben „offene Ohren“ für Euch und vermitteln weitere Hilfen. Der telefonische Kontakt ist während der Pandemie täglich von montags bis freitags in der Unterrichtszeit möglich. Beratungsanfragen erreichen uns per Email.

Der Zutritt zu den Büros der Schulsozialarbeit ist für Besucher:innen leider bis auf Weiteres nicht möglich.

So erreichen Sie uns:

Dorothea Malz, Grundschule Ravensbusch,
0151 156 270 47,
d.malz@stockelsdorf.de

Tim Jelonnek, Gerhard-Hilgendorf-Schule,
0160 908 584 29,
t.jelonnek@gemeinschaftsschule-stockelsdorf.de 

Jana Sorge, Gerhard-Hauptmann-Schule,
0170 223 224 1,
j.sorge@stockelsdorf.de

Kirsten Behrens, Erich-Kästner-Schule
0160 992 685 02
k.behrens@stockelsdorf.de

Weitere Infos findet Ihr hier: www.kein-kind-alleine-lassen.de

Für Alleinerziehende und Familien mit Kindern

Liebe Eltern,

auch auf Sie kommen in dieser besonderen Zeit viele Herausforderungen zu.
Wir möchten Ihnen hier einige Informationen und Anregungen geben, die Ihnen den Alltag in Zeiten von Corona vielleicht ein wenig erleichtern können.

Die Lohnfortzahlung für Eltern ist verlängert worden. Weitere Infos finden sie hier.

Die Schulsozialarbeit der Gemeinde Stockelsdorf ist auch während der Corona-Pandemie für Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte da.

Physische Distanz und geschlossene Schulen beeinflusst unser soziales Miteinander. Es entstehen viele Fragen, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen.

Die Schulsozialarbeiter:innen haben „offene Ohren“ für Sie und vermitteln weitere Hilfen. Der telefonische Kontakt ist während der Pandemie täglich von montags bis freitags in der Unterrichtszeit möglich. Beratungsanfragen erreichen uns per Email.

Der Zutritt zu den Büros der Schulsozialarbeit ist für Besucher:innen leider bis auf Weiteres nicht möglich.

So erreichen Sie uns:

Lisa Brandenburg, Schule Ravensbusch,
0151 156 270 47,
l.brandenburg@stockelsdorf.de 

Tim Jelonnek, Gerhard-Hilgendorf-Schule,
0160 908 584 29,
t.jelonnek@gemeinschaftsschule-stockelsdorf.de 

Jana Sorge, Gerhard-Hauptmann-Schule,
0170 223 224 1,
j.sorge@stockelsdorf.de

Kirsten Behrens, Erich-Kästner-Schule
0160 992 685 02
k.behrens@stockelsdorf.de


Auch finanziell gibt es Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ.
Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung. Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro ausmachen.

Hier der Link zum

Familienministerium - Notfall-KiZ

Wenn wir Sie als Gemeinde unterstützen können, wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter des Rathauses unter info@stockelsdorf.de oder 0451 - 4901-0. 

*************************************************************************************************************

Corona-Zeiten: Wo gibt es jetzt Beratung für Eltern?


Wegen der Corona-Pandemie fallen zurzeit Eltern-Kind-Gruppen aus. Familienzentren haben dicht gemacht und viele Anlaufstellen der Frühen Hilfen sind für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen. An wen können sich Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahre jetzt wenden, wenn sie Fragen und Sorgen rund um die Familie haben? Wer hört ihnen zu oder berät sie, wenn sie in Not oder in einer Konfliktsituation sind? Hier finden Sie eine Übersicht an professionellen und ehrenamtlichen Beratungsmöglichkeiten für (werdende) Eltern per Telefon oder Online-Beratung.
Weitere Informationen auf: https://www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern/

Unter dem Link zum Familienzentrum: www.lebenshilfe-ostholstein.de/familienzentrum.html (Reiter "Familienzentrum" Schaltfläche "Downloads", finden Sie neben den Newslettern ab Nr. 12 auch weitere Informationen

Informationen zur Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz bei Verdienstausfall wegen fehlender Kinderbetreuung finden Sie unter dem Link: Landesamt für soziale Dienste

Weitere Informationen und Hilfestellungen:

https://mutterhelden.de/

https://mutterhelden.de/podcast/ oder auf Spotify, iTunes, Google Podcasts, Deezer

Ausmalbild Regenbogen (PDF, 56 kB)

Malwettbewerb.pdf (PDF, 643 kB)

Newsletter 14. KW Lebenshilfe Ostholstein (PDF, 758 kB)

Das Corona Virus kindgereicht erklärt (PDF, 5,6 MB)

Newsletter 13. Woche 2020 des Familienzentrums (PDF, 701 kB)

Liste Spiele (PDF, 181 kB)

Für Frauen

Informationen und Beratungsadressen zum Thema Frauen finden Sie auf dieser Homepage unter: Gleichstellungsbeauftragte

Themen für Frauen:

Presse-Info Frauennotruf OH (PDF, 422 kB)

Für Unternehmen und Firmen

Die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH als Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Ostholstein unterstützt die IB.SH in der Beratung sowie ggf. Annahme und Weiterleitung von Anträgen und ist somit eine zusätzliche Anlaufstelle für kleine Unternehmen und Soloselbständige in Ostholstein.
Bei Fragen zum Corona-Soforthilfe-Programm oder zur Unterstützung in der Antragsstellung stehen folgende Ansprechpartner*innen der EGOH zur Verfügung:
Sönke Heidel: Tel. 04521/ 808 807 und heidel@egoh.de
Stefanie Bauzus: Tel. 04521/ 808 809 und bauzus@egoh.de
Das Antragsformular steht ab sofort unter www.egoh.de/coronavirus zum Download bereit. Auch sind hier alle weiteren wichtigen Informationen zu den Förder- und Sonderprogrammen für Unternehmen gebündelt zusammengetragen.
Auch die Investitionsbank Schleswig-Holstein hat hierzu Informationen bereitgestellt: https://www.ib-sh.de/info.../corona-beratung-fuer-unternehmen/

Für Firmen und Unternehmen hat die EGOH Wirtschaftsförderung Ostholstein auf ihrer Homepage viele Informationen und Hinweise bereit gestellt:
EGOH Informationen zum Coronavirus

Weitere Informationen für Sie:

Infoschreiben Uberbruckungshilfe 16.11.2020

Infoschreiben ÜBH II und Novemberhilfe201126




Wie kann ich meinen Mitbürgern helfen?

Die Ausbreitung des Coronavirus wird auch für die Tafeln in Deutschland zur Herausforderung. Viele Tafeln haben ihren Betrieb bereits eingestellt. Weitere Schließungen werden in den kommenden Tagen folgen.
Da die gemeinnützigen Tafeln ihre Arbeit einstellen mussten, geht es bei denen, denen es sowieso schon schlechter geht, zum Teil ans Eingemachte.

Die Kirchengemeinde Stockelsdorf sammelt regelmäßig in der Kollekte für bedürftige Stockelsdorfer*innen. Man überlegt sich dort gerade, nach welchem System man in dieser Krise mit Lebensmittelgutscheinen oder ähnlichem helfen kann.  
Spendenkonto: Ev-Luth. Kirchengemeinde Stockelsdorf DE53 2135 2240 0005 0002 29, Verwendungszweck: Corona-Hilfe Stockelsdorf

Link zu der "Tafel Deutschland"

Hilfe beim Einkaufen

Viele Menschen haben sich bereit erklärt zu helfen und Menschen bei Einkäufen zu unterstützen. Daraufhin haben wir Aufkleber drucken lassen: Nachbarschaftshilfe erwünscht. Wenn Sie bisher noch keinen Aufkleber bekommen haben, schicken Sie gerne Ihre Adresse an info@stockelsdorf.de oder rufen Sie uns an unter 0451 / 4901-0, dann kriegen Sie einen per Post. Das Corona-Virus ist besonders gefährlich für ältere Menschen mit chronischen Erkrankungen und für Menschen, die sich gerade in einer Krebstherapie befinden. Für diese Personengruppen ist es ungemein wichtig, dass sie so wenig direkte Kontakte zu anderen Menschen haben wie möglich. Insgesamt sind die Verläufe des Corona-Virus mit zunehmendem Alter heftiger und gefährlicher.

Diese Hilfsorganisationen bieten Ihnen ebenfalls Hilfe bei Einkaufen oder sonstigen Besorgungen an:

Das Portal: jekahe.de   -   mail@jekahe.de

Die Jusos aus Stockelsdorf/Bad Schwartau: jusosbs@mail.de

Auf Facebook die Gruppe: Stockelsdorfer Nachbarschaftshilfe

Informationen für Flüchtlinge

Die Lebenshilfe Ostholstein stellt mehrsprachiges Infomaterial zum Coronavirus zusammen. Die Informationen in sechs Sprachen sollen zur Aufklärung betragen.
Sie finden dort Tipps und Hinweise zu Hygiene- und Verhaltensregeln in Farsi, Dari, Russisch, Englisch, Persisch und Arabisch.

Auch Hinweise zu Einschränkungen im Alltagsleben, wie Kita- und Schulschließungen, Öffnungszeiten von Einzelhandel und Gastronomie, Anordnungen zu Reisen und Nahverkehr, sowie der Erreichbarkeit von öffentlicher Verwaltung.

http://www.fluechtlingshilfe-bad-schwartau.de/

Auch auf der Homepage der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung werden ständig aktualisierte Informationen in vielen Sprachen bereitgestellt:

www.integrationsbeauftragte.de