Seiteninhalt
14.01.2019

Vortrag der Verbraucherzentrale »Modernisierung von Heizung und Warmwasserverteilung« am 17.01.2019 in Stockelsdorf

Gemeinsam mit dem Klimaschutzmanagement der Gemeinde Stockelsdorf lädt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein am 17.01.2019 um 18.00 Uhr zu einem Vortrag rund um das Thema Erneuerung der Heizungsanlage in den Sitzungssaal des Stockelsdorfer Rathauses ein.
Im Fokus des Vortrags steht die Heizungsanlage, bei der Heizungserneuerung beziehungsweise -sanierung hohe Einsparpotenziale bieten. Beantwortet werden unter anderem die Fragen: Wo fängt man an, was macht Sinn, was ist zu teuer und wo gibt es Fördermittel?

Meist kommt das Aus einer Heizungsanlage ganz unerwartet und man ist nicht vorbereitet. Solange alles problemlos funktioniert, macht man sich keine Gedanken über den Tag, an dem die Heizung plötzlich kalt bleibt. Der Vortrag liefert Ansatzpunkte und bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik und zeigt auf, welche Optimierungsmaßnahmen sowie Förderungen sinnvoll sind. Auch lenkt er den Blick darauf, dass die Heizungsanlage mehr ist als ein Kessel.
„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Sell einen Referenten der Verbraucherzentrale haben, der nicht nur anbieterneutral berät, sondern die Thematik auch von der Pike auf gelernt hat“, so der Klimaschutzmanager Manuel van der Poel, der die Veranstaltung organisiert.

Der Vortrag wird durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Veranstaltungsort: Sitzungssaal Rathaus Stockelsdorf, Ahrensböker Straße 7
Termin: Donnerstag, 17.Januar 2019 um 18:00 Uhr
Referent: Diplom-Ingenieur Ingo Sell

Um Anmeldung bei der Verbraucherzentrale unter der Telefonnummer 0451 72248

oder bei

Manuel van der Poel
Klimaschutzmanager der Gemeinde Stockelsdorf
Raum 200 (2. Obergeschoss)
Telefon: 0451 4901-340
E-Mail: m.vanderpoel@stockelsdorf.de

wird gebeten.