Seiteninhalt

Jugendpflege

„Ferienbetreuung statt Ferienpass“


Auch in diesem Jahr bietet die Jugendpflege Stockelsdorf in den Sommerferien ein Programm für Stockelsdorfer Kinder. Aufgrund der aktuellen Situation allerdings nicht in der gewohnten Form.

Vom 29. Juni bis zum 31. Juli 2020 bieten die Mitarbeiter des Jugendzentrums, Diana Romanski und Michael Klein eine Ferienbetreuung anstelle des Ferienpasses an.
Aus aktuellem Anlass gibt es in diesem Jahr ausnahmsweise keine Einzelveranstaltungen im Ferienpass, sondern wochenweise eine Ferienbetreuung für 1. bis 6. Klässler.
Daran können alle Kinder teilnehmen. Vorrangig werden aber Kinder von Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, alleinerziehend sind, die nicht in den OGGSen betreut werden und aufgrund ihrer Arbeitszeiten oder persönlichen Situation keine Möglichkeit einer Betreuung haben, berücksichtigt.

Jede Woche steht unter einem bestimmten Motto. Aktionenen im sportlichen, kreativen oder kulturellen und spielerischen Bereich sorgen für viel Spaß und Abwechslung.
Die Betreuung findet wochenweise, Mo.-Fr. zwischen 8.00 und 16.00 Uhr statt und ist auf maximal zwei Wochen pro Kind beschränkt. Die Kosten betragen 25€ pro Woche, inklusive Frühstück und Mittagessen. Bildungskarten werden akzeptiert.

Den Bewerbungsbogen für die Ferienbetreuung finden Sie auf www.stockelsdorf.de --> Freizeit/Kultur --> Jugendpflege.


Für weitere Fragen stehen Frau Romanski und Herr Klein unter 0451 / 4987217 (10.00 - 16.00 Uhr) und unter den Emailadressen d.romanski@stockelsdorf bzw. m.klein@stockelsdorf.de zur Verfügung.



Die Jugendpflege

Ziel der Jugendpflege Stockelsdorf ist es, den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde Stockelsdorf auch außerhalb der Familie und Schule ein vielfältiges Freizeit-, Bildungs- und Informationsangebot zu bieten.

Die Jugendpflege vernetzt alle in der Kinder- und Jugendbetreuung tätigen Mitarbeiter und Einrichtungen in Stockelsdorf.

Was macht die Jugendpflege?

  • Projekte in den Bereichen Erlebnis-, Sport-, Kultur- und Freizeitpädagogik
  • Koordination des Ferienpasses
  • Durchführung von nationalen und internationalen Jugendbegegnungen
  • Fachlicher Ansprechpartner und Berater für diverse Gremien und Einrichtungen. Dies sind zum Beispiel der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Schule und Kultur, die Jugendstiftung Stockelsdorf - Hilgendorf Schenkung, der Kriminalpräventive Rat, der Gemeindejugendring und auch die Schulen.
  • Kooperation mit Vereinen, Verbänden und Institutionen
  • Beratung und Unterstützung von Jugendlichen
  • Interkulturelle Jugendarbeit
  • Schulsozialarbeit

 

Die Schulsozialarbeit der Gemeinde Stockelsdorf ist für Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte da.


So erreichen Sie uns:

Lisa Brandenburg, Schule Ravensbusch,
0151 156 270 47,
l.brandenburg@stockelsdorf.de 

Tim Jelonnek, Gerhard-Hilgendorf-Schule, 
0160 908 584 29,
t.jelonnek@gemeinschaftsschule-stockelsdorf.de 

Jana Sorge, Gerhard-Hauptmann-Schule,
0170 223 224 1,
j.sorge@stockelsdorf.de

Kirsten Behrens, Erich-Kästner-Schule
0160 992 685 02
k.behrens@stockelsdorf.de