Seiteninhalt

Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck auch in Stockelsdorf und den Dörfern unterwegs

Seit Anfang des Jahres verzeichnet das Kommissariat 13 der Lübecker Kriminalpolizei eine Zunahme von Kontaktaufnahmen falscher Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck bei überwiegend älteren Personen.

Mit dem Vorwand die Leitungen der vorhandenen Wasserversorgung und Abwasserversorgung überprüfen zu müssen, wird den falschen Mitarbeitern der Stadtwerke Zugang ins Haus gewährt.

Die Geschädigten werden in einen separaten Raum, meistens Küche oder Badezimmer, begleitet, wo dann zum Beispiel für einige Minuten der Wasserhahn aufgedreht wird, um angeblich den Wasserdruck zu messen.

Nach bisherigem Kenntnisstand betritt in diesem Zeitraum mindestens eine weitere Person die Wohnräume und sucht nach Wertgegenständen und Bargeld.

Das Kommissariat 13 der Lübecker Kriminalpolizei ermittelt bereits und bittet, dass sich weitere Geschädigte, die ähnliche Vorfälle erlebt haben oder sachdienliche Hinweise geben könnten, bei den Beamten unter der Telefonnummer: 0451-1310 melden.