Seiteninhalt

Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

STADTRADELN 2020 startet am 6. September

Wie in den vergangenen beiden Jahren startet STADTRADELN am ersten Sonntag im September für drei Wochen. Als Aktion wird der altbekannte Kettenbrief in neuem Design von den Organisatoren in Umlauf gebracht, der dann Fahrradkilometer sammeln soll.


Natürlich gibt es dieses Jahr auch beim STADTRADELN Besonderheiten. So können keine gemeinsamen Radtouren organisiert werden, daher haben die einzelnen STADTRADLEN Koordinatoren aus dem Kreis Ostholstein gemeinsam eine kleine Aktion entwickelt, welche kontaktlos verbinden soll: Eine Art Kettenbrief, der per Fahrrad transportiert werden soll.


Im Aktionszeitraum werden STADTRADELN Postkarten mit lokalen Motiven im ganzen Kreisgebiet in Umlauf gebracht. Diese Karten sollen unter den Radelnden weitergereicht werden, jeweils versehen mit den durch die Weitergebenden gefahrenen Kilometern. Ziel ist es, dass die Karten dadurch per Fahrrad über möglichst viele Kilometer transportiert werden.


Bei der Aktion STADTRADELN geht es darum, die selbst gefahrenen Fahrradkilometer festzuhalten und sichtbar zu machen, wie viel Fahrrad gefahren wird. Mitmachen können alle, die in Stockelsdorf leben, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Es geht um Spaß am Fahrradfahren in einem freundschaftlichen Wettbewerb, da immer sichtbar ist, wie viele Kilometer die anderen Teams schon zurückgelegt haben. Bereits mehr als 10 Teams haben sich formiert, teils bekannt aus den Vorjahren.


Anmeldungen und weitere Informationen unter https://www.stadtradeln.de/stockelsdorf/


Für Rückfragen steht der Klimaschutzmanager Manuel van der Poel zur Verfügung unter m.vanderpoel@stockelsdorf.de oder 0451-4901 340.