Seiteninhalt

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Bauverwaltung, Fachbereich Bauleitplanung

Die Gemeinde Stockelsdorf sucht zum 01. Januar 2021 eine

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Bauverwaltung, Fachbereich Bauleitplanung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 41 Stunden für Beamtinnen und Beamte und 39 Stunden für Beschäftigte (TVöD). Die Stelle ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 10 SHBesO / Entgeltgruppe E 10 TVöD bewertet.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Verfahren zur Aufstellung von Bauleitplänen, von Innen- und Außenbereichssatzungen und von Satzungen über Veränderungssperren

• Bürgerberatung

• Gesetzliches Vorkaufsrecht nach den §§ 24 ff. BauGB

• Vereinbarungen zur Übernahme von Bauleitplanungskosten

• Dorfentwicklungs- und Städtebaufördermaßnahmen

• Ausgleichsflächen- und Ökokontoverwaltung

• Umweltpreis der Gemeinde Stockelsdorf

• Protokollführung im Ausschuss für Umwelt, Bauen, Planung und öffentliche Sicherheit (UBPöS)

• Praxisanleitung von Auszubildenden und Praktikanten

• Vertretung im Fachbereich Liegenschaften

• Weitere Aufgabenzuweisungen sind möglich.


Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit Organisationsgeschick und Eigeninitiative, die in der Lage ist, die Aufgaben selbstständig und verantwortungsbewusst zu erledigen.

Vorausgesetzt werden Entscheidungsfähigkeit, Kreativität, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit.

Die Gemeinde Stockelsdorf bietet:

• eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
• eine flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz und gute Fortbildungsmöglichkeiten
• attraktive Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Gemeinde Stockelsdorf erwartet:

• für Beamtinnen und Beamte die beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt mit abgeschlossenem Fachhochschulstudium, Fachrichtung allgemeine Dienste (Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung/Public Adminstration" oder
• für Beschäftigte ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtungen Stadtplanung und Architektur oder den erfolgreichen Abschluss des Qualifizierungslehrganges II (Verwaltungsfachwirt/in)
• die Erfahrung im Umgang mit Publikumsverkehr und die Kompetenz, auch unter Termindruck sorgfältig und rechtssicher zu arbeiten
• die Fähigkeit, Entscheidungen auch in schwierigen Situationen mündlich und schriftlich verständlich darzustellen sowie
• einschlägige EDV-Kenntnisse (MS Word/Excel, Fachverfahren);

Wünschenswert sind Kenntnisse im öffentlichen Bau-, Planungs- und Verwaltungsrecht und die Fahrerlaubnis der Klasse B.


Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Frauenanteil in den unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen und ist daher an Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis

spätestens zum 30. September 2020

zu richten an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Stockelsdorf - Hauptamt -, Ahrensböker Str. 7,
23617 Stockelsdorf. E-Mail: B.Matho@stockelsdorf.de

Eine schriftliche Eingangsbestätigung auf eine Bewerbung erfolgt nicht, die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt. Bitte haben Sie Verständnis für dieses Vorgehen.

Text]