Seiteninhalt

Gemeinsame Presseerklärung der Gemeindewerke Stockelsdorf und der Gemeinde Stockelsdorf zum Thema Breitbandausbau

Gemeinde und Gemeindewerke stellen Weichen für die Zukunft

Die Gemeindewerke beginnen im Jahr 2021 den Glasfaserausbau im Kernort Stockelsdorf und stellen damit die Weichen für eine zeitgemäße und zukunftssichere Versorgung im Bereich Telekommunikation.

Die Gemeindevertretung und Gemeindeverwaltung sind sich einig, dass schnelle Glasfaseranbindungen für die zukünftige Entwicklung des Kernortes unerlässlich sind und derartige Infrastrukturen in kommunaler Hand bleiben sollen.

Echtes Breitband durch Glasfaser-Anschlüsse mit verlässlichen und hohen Bandbreiten bis in die Wohnungen bzw. das Unternehmen ist ein wesentlicher Standortfaktor, es fördert die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen, trägt zur Attraktivität als Wohnstandort bei und versetzt Schulen in die Lage, modernen digitalen Unterricht anzubieten. Es steigert den Wert der Immobilien und die Vermietbarkeit.

Die Gemeindewerke werden den Ausbau kurzfristig beginnen und kooperieren dazu mit einem erfahrenen Partner aus der Kommunalwirtschaft.

Zunächst werden die ersten Erschließungsmaßnahmen für die gesamte Infrastruktur durchgeführt, wie Netzknotenpunkte und Haupttrassen. Als nächstes stehen dann die Gewerbegebiete und Schulen auf dem Ausbauplan. Anschließend werden die Wohngebiete in verschiedenen Ausbauclustern erschlossen.

Ab Januar können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen bei den Gemeindewerken über die Planungen informieren und sich als Interessentinnen und Interessenten registrieren lassen. Diese informieren dann automatisch über den Fortschritt des Ausbaus.

Doch nicht nur bei digitaler Technologie gehen Politik, Verwaltung und Gemeindewerke gemeinsam voran, auch bei den anderen Medien besteht Einigkeit.

So haben Gemeindewerke und Gemeinde kürzlich den bestehenden Gas-Konzessionsvertrag für weitere 20 Jahre neu abgeschlossen und der Vertrag für Wasser wird demnächst folgen, so dass die Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft in gewohnter Qualität kundenfreundlich und sicher durch die eigenen Gemeindewerke versorgt werden.

Axel Langneff, Geschäftsführer Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH

Julia Samtleben, Bürgermeisterin Gemeinde Stockelsdorf