Seiteninhalt

Stellenausschreibung IT-Projektmanager

Die Gemeinde Stockelsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n tariflich/e Beschäftigte/n (m/w/d) in Vollzeit, unbefristet, als

IT-Projektmanager/in (m/w/d).

Als IT-Projektmanager/in übernehmen Sie die strategische und operative Planung sowie die Durchführung von Projekten im Rahmen der Digitalisierung der verschiedenen Verwaltungseinheiten und koordinieren z. B. die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis 2022 einschließlich der Abstimmung mit dem ITVSH, analysieren, bewerten und priorisieren die Verwaltungsdienstleistungen in der Gemeindeverwaltung.
Darüber hinaus koordinieren Sie die OZG-Leistungen mit den laufenden Teilprojekten des E-Government-Gesamtprojekts der Gemeindeverwaltung und unterstützen die aktive Mitarbeit an der Ausgestaltung einzelner digitaler Dienstleistungen.

Zu den weiteren wesentlichen Aufgaben gehören derzeit:
• Aufnahme von IST-Prozessen und die Definition von SOLL-Prozessen und deren Einführung
• Koordination der Schnittstellen zu den Fachämtern und den spezifischen Fachverfahren
• Beratung und Unterstützung der Fachämter und Außenstellen bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse
• Auf- und Ausbau eines Service-Portals, um Onlinedienste für Einwohnerinnen und Einwohner sowie Unternehmen zugänglich zu machen
• Aufbau und Implementierung eines Dokumentenmanagementsystems
• Sonderaufgaben der Verwaltungsleitung
• Begleitung und Unterstützung von verwaltungsübergreifenden Veränderungsprozessen

Änderungen und Ergänzungen im Aufgabenbereich und in der Aufgabenzuweisung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil

Sie sind Verwaltungsfachwirt (Verwaltungsfachangestellte/r mit 2. Angestelltenprüfung) oder haben ein Studium im Bereich der Kommunikations- und Informationstechnik abgeschlossen und verfügen über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im EDV-Bereich, sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Outlook, Excel, Word, PowerPoint), ein ausgeprägtes technisches Interesse und eine gute Auffassungsgabe?

Sie pflegen einen strukturierten und präzisen Arbeitsstil und teilen die Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten, Sie sind geschickt und empathisch im Umgang mit Partnern sowie Kolleginnen und Kollegen?

Sie bringen weiter mit: Teamfähigkeit, Kontaktfähigkeit und Einsatzfreude, Organisations- und Planungstalent sowie Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift?

Wünschenswert sind darüber hinaus:
• Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Erstellen und Umsetzen von IT-Konzepten
• Erfahrung in der selbständigen Durchführung von IT-Projekten
• Umfangreiche Kenntnisse in IT-Infrastrukturen
• Umfangreiche Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes
• Analytisches und problemlösendes Denkvermögen
• Beratungskompetenz und Verhandlungsgeschick
• Hohe Flexibilität
• Führerschein der Klasse B (wünschenswert)

Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD, je nach den persönlichen Voraussetzungen und der Qualifikation bis Entgeltgruppe 10) mit den üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen

• ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
• eine flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz und gute Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 39,00 Stunden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis

spätestens zum 07. Februar 2021

zu richten an die

Gemeinde Stockelsdorf – Die Bürgermeisterin - Hauptamt -, Ahrensböker Str. 7,
23617 Stockelsdorf. E-Mail: b.matho@stockelsdorf.de