Seiteninhalt

Behindertenbeauftragte/r für die Gemeinde Stockelsdorf gesucht

Der Behindertenbeauftragte der Gemeinde Stockelsdorf, Herr Jochen Steigerwald, hat die Ausübung dieser Funktion mit Ablauf des 31.12.2020 beendet.

„Ich bedaure die Entscheidung von Herrn Steigerwald und danke ihm ganz herzlich für seinen engagierten Einsatz zum Wohle unserer schwerbehinderten Mitbürgerinnen und Mitbürger“, erklärt die Bürgermeisterin der Gemeinde Stockelsdorf, Frau Julia Samtleben. „Es wäre schön, wenn wir diese verantwortungsvolle Funktion baldmöglichst wieder kompetent besetzen könnten.“

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die möglichst in der Gemeinde Stockelsdorf wohnt und über Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht verfügt.

Die oder der Beauftragte soll die Interessen behinderter Personen vertreten. Neben Beratungsaufgaben sind Stellungnahmen und Empfehlungen zu Planungen, die Behinderte betreffen, gegenüber den Fachausschüssen oder der Gemeindevertretung abzugeben. Ebenso gehört eine aktive Mitarbeit im Arbeitskreis Inklusion zu den Aufgaben. Einmal im Jahr ist der Gemeindevertretung ein Tätigkeitsbericht vorzulegen.

„Ich würde mich freuen, wenn sich geeignete Personen für diese interessante Aufgabe zur Verfügung stellen würden“, so die Verwaltungschefin weiter.

Die Bestellung für diese ehrenamtliche Funktion erfolgt durch den Hauptausschuss für die Dauer von fünf Jahren. Die monatliche Aufwandsentschädigung beträgt 103,00 Euro.

Interessierte Personen richten ihre Bewerbung möglichst bis zum 15.02.2021 an die Gemeinde Stockelsdorf, Ahrensböker Str. 7, 23617 Stockelsdorf. Weitere Auskünfte erteilen der Leiter des Hauptamtes, Herr Axel Kerbstadt, Telelfon 0451/4901212 und sein Stellvertreter, Herr Björn Matho, Telefon 0451/4901209.

Gez. Julia Samtleben

Bürgermeisterin