Seiteninhalt

Dem Antrag auf Anerkennung sind alle während der Weiterbildung ausgestellten Zeugnisse und Nachweise beizufügen. Dies beinhaltet:

  • Ihre Approbationsurkunde oder Berufserlaubnis nach der BÄO zuzüglich eines Nachweises über den gleichwertigen Ausbildungsstand,
  • ein Identitätsnachweis,
  • eine tabellarische Aufstellung über die absolvierte Weiterbildung und die Berufspraxis, 
  • Weiterbildungsnachweise und Bescheinigungen über die Berufspraxis,
  • eine schriftliche Erklärung, ob die Anerkennung der Weiterbildungsnachweise bereits bei einer anderen Ärztekammer beantragt wurde oder wird.
  • eventuell Konformitätsbescheinigungen oder Tätigkeitsnachweise über die letzten fünf Jahre,
  • eventuell zusätzliche Nachweise zur Prüfung der Gleichwertigkeit,

Die erforderlichen Nachweise sind als beglaubigte Kopien, ggf. übersetzt in die deutsche Sprache, vorzulegen. Es können weitere Unterlagen erforderlich sein.