Seiteninhalt

Anpassung der Leitungsführung in den Planungsabschnitten Raum Lübeck - Siems und Raum Lübeck - Raum Göhl

Schreiben der Tennet vom 19.04.2021 / Eingang Gemeinde Stockelsdorf 22.04.2021


Sehr geehrte Bürgermeisterin,

Schleswig-Holstein ist Vorreiter der Energiewende und die 380-kV-Ostküstenleitung eines der zentralen Stromnetzausbauvorhaben in Schleswig-Holstein. Unser Ziel ist es, eine Trasse zu finden, die auch die Interessen der Anwohner:innen, den Naturschutz und das Landschaftsbild berücksichtigt. Wesentlicher Bestandteil dieser komplexen und mehrstufigen Abwägung ist eine Alternativen- bzw. Variantenprüfung. Dabei prüfen wir stets planungsbegleitend Veränderungen der Situation und Hinweise aus der Region.

Durch diese weitere Überprüfung des Untersuchungsraums haben sich verschiedene Anpassungen ergeben, über die wir Sie hiermit schriftlich informieren möchten.

In Absprache mit der Schleswig-Holstein Nett AG (SH Netz) planen wir in verschiedenen Bereichen, bereits vorhandene 110-kV-Freileitungen auf unseren 380-kV-Masten mitzunehmen. Dadurch können die 110-kV-Freileitungen der SH Netz nach der Inbetriebnahme der Ostküstenleitung zurückgebaut werden. Im Abschnitt Raum Lübeck – Siems können wir so für Entlastung in der Region sorgen.

Im Abschnitt Raum Lübeck – Raum Göhl planen wir dies vorbehaltlich der Prüfung durch die Planfeststellungsbehörde in den Bereichen zwischen Ratekau bis Altenkrempe sowie weiter nördlich in der Region Oldenburg i.H. und Göhl.

Darüber hinaus planen wir nun ab dem Umspannwerk Raum Lübeck nur noch mit einer Freileitung. Bisher waren hier zwei parallel verlaufende Freileitungen vorgesehen. Das wird möglich, da wir durch eine sogenannte Einschleifung beide Abschnitte der Ostküstenleitung (Raum Lübeck – Siems und Raum Lübeck – Raum Göhl) miteinander verbinden können. Dadurch verläuft der Vorzugskorridor für den Abschnitt Raum Lübeck – Raum Göhl im südlichen Bereich nun ebenfalls an der Autobahn und wird nördlich des Umspannwerks Siems in die geplante Freileitung Raum Lübeck – Siems eingebunden.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf unsere kommenden Informationsangebote für die Bewohner:innen in der Region Ostholstein hinweisen. Wir planen aktuell unterschiedliche Onlinevorträge, die auf die jeweiligen Regionen und Herausforderungen eingehen. Die Onlinevorträge finden im Zeitraum vom 20.04. – 28.04.2021 regionalspezifisch an folgenden Terminen statt:

Region Göhl / Oldenburg i.H.
20.04.2021 17:00 – 19:00 Uhr

Region Altenkrempe, Schashagen, Sierksdorf und Neustadt i.H.
21.04.2021 17:00 – 19:00 Uhr

Region Beschendorf, Damlos, Kabelhorst, Lensahn und Manhagen
22.04.2021 17:00 – 19:00 Uhr

Region Ratekau, Scharbeutz, Timmendorfer Strand
27.04.2021 17:00 – 19:00 Uhr

Region Stockelsdorf, Bad Schwartau, Lübeck-Siems
28.04.2021 17:00 – 19:00 Uhr

Weitere Informationen zur Teilnahme an den Onlinevorträgen finden Sie bei uns auf der Webseite unter: ostkuestenleitung.tennet.eu

Auf der Webseite stellen wir auch weitere vertiefende Informationen z.B. zur Leitungsmitnahme oder zur Ein-Trassen-Lösung zur Verfügung.

Martin Löwe
Teilprojektleiter Planung & Genehmigung

Frederik Simmat
Referent für Bürgerbeteiligung