Seiteninhalt

Stellenausschreibung Sachbearbeiter:in Liegenschaften

Die (Groß-)Gemeinde Stockelsdorf liegt mit ihren etwa 17.800 Einwohnern am südöstlichen Rand des Kreises Ostholstein und grenzt unmittelbar an die Hansestadt Lübeck. Sie besteht aus einem Ortszentrum und 10 Dorfschaften. Während die Dorfschaften ihren ländlichen Charakter behalten haben, präsentiert sich das Zentrum selbst als moderner und lebendiger Ort mit städtischen Grundzügen. Stockelsdorf bietet neben seinen vielen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt auch ein attraktives Angebot an Betreuungseinrichtungen, Schulen und Sportstätten. Nicht nur allein durch die Nähe zu Lübeck und der Lübecker Bucht verfügt Stockelsdorf über einen vielfältigen Zugang zu kulturellen Einrichtungen und einer naturnahen Erholung.

Bei der Gemeinde Stockelsdorf ist zum nächstmöglichen Termin die

Stelle der Sachbearbeitung im Fachbereich Liegenschaften des Bauamtes (m/w/d)

neu zu besetzen.

Die Gemeindeverwaltung Stockelsdorf versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb für ihre etwa 17.000 Einwohnerinnen und Einwohner und als fürsorglicher und kooperativer Arbeitgeber für seine rund 110 Beschäftigten.

Als Sachbearbeiter:in im Fachbereich Liegenschaften sind Sie Teil eines engagierten Teams von etwa 35 Beschäftigten in den verschiedenen Organisationseinheiten zu denen insbesondere die Bau- und Liegenschaftsverwaltung, die Bauleitplanung, der Hoch- und Tiefbau sowie der gemeindliche Bauhof gehören.

Zum Aufgabenbereich gehören u.a. folgende Tätigkeiten:

  • An- und Verkauf von bebauten und unbebauten Grundstücken
  • Mitarbeit bei Baulandmobilisierungsmodellen
  • Durchführung des Vergabeverfahrens bei der Vermarktung gemeindeeigener Grundstücke
  • Erbbaurechtsverträge
  • Prüfung von Dienstbarkeiten/Vorkaufsrechten/Löschungsbewilligungen/u. a.
  • Bewirtschaftung der gemeindeeigenen Grundstücke
  • Abschluss von Miet-, Pacht- und Gestattungsverträgen
  • Kleingartenwesen

Die Gemeinde Stockelsdorf erwartet folgende fachliche und persönliche Qualifikationen:

  • Die Bewerber:innen sollten über eine juristische Ausbildung (Dipl. Jur. / Dipl. Rechtspfleger) oder aber über eine Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung verfügen.
  • einschlägige Kenntnisse im Kommunal- und Verwaltungsrecht
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Freude am Umgang mit Menschen, hohe soziale und methodische Kompetenz, ausgeprägte Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Erfahrungen im Umgang mit den Windows-Standardprogrammen wird vorausgesetzt
  • die Bereitschaft, die Arbeitszeiten entsprechend der jeweiligen Aufgabenstellung flexibel zu gestalten und ein souveräner Umgang mit Auftragsspitzen

 

Die Gemeinde Stockelsdorf bietet Ihnen:

  • eine angemessene Vergütung sowie weitere Vorzüge nach den derzeit gültigen besoldungs- oder tarifrechtlichen Vorschriften
  • eine flexible Arbeitszeit zur optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • weitreichende Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • einen modern ausgestatteten, ergonomischen Arbeitsplatz

Die Gemeinde Stockelsdorf erarbeitet momentan weitere Angebote zur Mitarbeitergewinnung, wie z. B. Leasingangebote im Bereich E-Mobilität (Flottenleasing, Jobrad) sowie Sportangebote.

Voraussetzungen für die Besetzung dieser Stelle sind mindestens:

  • als Beamte die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, Erstes Einstiegsamt der Fachrichtung allgemeine Dienste (ehemals des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes)
  • als tariflich Beschäftigte/-r (m/w/d) ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, Master) in den Fachrichtungen Allg. Verwaltung/ Rechtswissenschaften oder ein Studienabschluss in einem vergleichbaren Fachgebiet 

 

Bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Besoldung derzeit bis zur Besoldungsgruppe A 11 SHBesO.

Für Beschäftigte erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD-V. Eine Aktualisierung der Stellenbewertung ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (Beamte 41,00 Std./ Tarifbeschäftigte 39,00 Std. wöchentlich) Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Gemeinde Stockelsdorf verfügt über einen Frauenförderplan und ist daher an der Bewerbung qualifizierter Frauen besonders interessiert. Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung bevorzugt berücksichtigt. Auch Schwerbehinderte und Behinderte mit einer Gleichstellung werden gebeten, sich zu bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis

spätestens zum 30. Juni 2021


zu richten an die

Gemeinde Stockelsdorf – Die Bürgermeisterin - Hauptamt -, Ahrensböker Str. 7,

23617 Stockelsdorf. E-Mail: b.matho@stockelsdorf.de

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungs-verfahrens nicht zurückgesandt. Bitte haben Sie für diese Vorgehensweise Verständnis.