Seiteninhalt

Grundstücksangebote

Aktuelle Grundstücksangebote der Gemeinde Stockelsdorf

Baugebiet am „Bahndamm/Weidenweg“
Wohnbebauung – Bebauungsplan Nummer 80

Die Gemeinde Stockelsdorf bietet insgesamt 16 Grundstücke für die Wohnbebauung mit jeweils einem Einzelhaus zum Verkauf an. Das Baugebiet ist am Bahndamm / Weidenweg in Stockelsdorf entstanden. Die Grundstücke werden zwischen 500 m² und 620 m² groß sein. Der Preis beträgt 195,--€/m². Einen Plan mit der Angabe der Grundstücksgrößen und – nummerierung finden Sie hier.

Es ist eine ein- beziehungsweise zweigeschossige Bauweise zulässig. Den Bebauungsplan können Sie hier einsehen.

Aus klimapolitischen Gründen hat die Gemeindevertretung beschlossen, das Baugebiet durch eine zentrale Wärmeerzeugungsanlage mit Blockheizkraftwerk (BHKW) mittels Fernwärme zur Gebäudeheizung und Warmwasserbereitung zu versorgen. Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) werden die Maßnahmen zur Energieeinsparung weiter vorangetrieben. Diese Vorgaben lassen sich mit der Fernwärmeversorgung in Verbindung mit einem BHKW umsetzen. Die Errichtung der Wärmeerzeugungsanlage und des Fernwärmenetzes werden durch die Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH durchgeführt.
Falls Sie weitere Informationen bezüglich der Fernwärmeversorgung benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an die Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH, Marienburgstraße 7, 23617 Stockelsdorf, Telefon 0451 49004-0. Hier gelangen Sie direkt auf die Homepage der Gemeindewerke, auf der Details zur Fernwärmeversorgung und den Anschlusskosten sowie das Ausbreitungsgutachten veröffentlicht sind.

Zum Vergabeverfahren hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 09.10.2017 beschlossen, die Grundstücke in einem Losverfahren ohne Unterscheidung zwischen Stockelsdorfern und Nicht-Stockelsdorfern zu vergeben. Die Richtlinien zum Vergabeverfahren können Sie hier einsehen.

In der Zeit vom 15.01. – 14.02.2018 können Sie sich um ein Grundstück bewerben. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:

- Bewerbung
- Persönliche Erklärung zum Vergabeverfahren

oder Sie können sie direkt im Rathaus abholen (Zentrale, Zimmer 13).

Bewerbungen, die außerhalb dieses Zeitraumes bei der Gemeinde eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Im Februar 2018 wird die Verlosung der Reihenfolge unter den Bewerbungen durch einen Notar vorgenommen. Voraussichtlich im März 2018 findet die Vergabeveranstaltung statt. Hierzu werden alle Bewerber-/innen unter Angabe des ausgelosten Listenplatzes gesondert eingeladen!
Die geotechnische Stellungnahme vom 11.09.2015 und der geotechnische Bericht vom 12.12.2016 sind hier einzusehen:

- geotechnische Stellungnahme
- geotechnischer Bericht

(Ergänzender Hinweis: Im Rahmen der Herstellung der Erschließungsanlagen wurde das betroffene Gelände teilweise aufgefüllt beziehungsweise verändert).