Seiteninhalt

Curauer Kirche

Ein Bild der Kirche in Curau

 

 

 

 



Die Curauer Kirche ist eine Vicelin-Kirche. Geweiht wurde die Kirche Ende des 12. Jahrhunderts von Gerold, dem ersten Bischof von Lübeck. 1683 war die 1. Kirche in einem schlechten baulichen Zustand, ein Neubau wurde beschlossen. Am 27.3.1683 wurde der Grundstein gelegt.
Am 24.7.1827 wütete ein Großfeuer in Curau, 22 Gebäude wurden vernichtet, darunter auch die Kirche. Die Kirche konnte dann am 5.4.1829 wieder eingeweiht werden. Bis 1582 wurden in Curau die Gottesdienste katholisch abgehalten, seitdem hat Curau jetzt den 21. evangelischen Pastor.