Seiteninhalt

Klimaschutz


Herzlich willkommen im Bereich Klimaschutz!


Sie finden hier weiterführende Informationen, Termine, Aktuelles und können bei mir direkt einen Termin für eine Energieberatung der Verbraucherzentrale buchen.

Für die Musterflächen rund um das Rathaus haben wir eine eigen Homepage angelegt: https://klimaschutz.stockelsdorf.de/ Dort finden Sie Informationen zu Klimaschutz, Klimawandel, Wildblumen, Stauden, Obstbäumen, Dachbegrünung, Klimaanpassung eine Interview mit mir zur Klimaschutzstelle.

Viel Nützliches wie Hinweise zum Energiesparen, "Klimaschutz im Alltag" und noch einiges mehr finden Sie auf der Seite: https://klimaschutz-oh.de des Kreises Ostholstein. Die Gemeinde Stockelsdorf arbeitet im Klimaschutzbereich erfolgreich mit dem Kreis und anderen Kommunen aus Schleswig-Holstein zusammen, um Ihnen immer möglichst aktuelle und regionale Neuigkeiten zu bieten.


Seit April 2021 gibt es einen monatlichen Klimaschutznewsletter. Gerne können Sie sich direkt anmelden unter https://klimaschutz.kreis-oh.de/Klimaschutz/Newsletter/


Um Ihrer eigene CO2-Fußabdruck zu berechnen, empfehle ich Ihnen den Rechner des Umweltbundesamtes. Wie bei allen Rechnern dieser Art gilt auch hier, dass je mehr Daten Sie eingeben, desto individueller das Ergebnis: https://uba.co2-rechner.de

Klimaschutz hat in der Gemeinde Stockelsdorf einen hohen Stellenwert. Das zeigt sich nicht erst mit dem entsprechenden Beschluss der Gemeindevertretung, sondern schon mit der Erstellung des geförderten Klimaschutzkonzeptes. Seit dem 01.10.2017 gibt es auch eine Klimaschutzstelle. Seitdem bin ich in der Gemeinde in Teilzeit tätig und bin Ihr zentraler Ansprechpartner für Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept.


Meine Stelle wurde für drei Jahre (2017 – 2020) mit 65 % im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative über das Bundesministerium für Umwelt gefördert (Förderkennzeichen: 03K06693). Auch die Anschlussförderung mit 40 % Förderung wurde bewilligt und läuft bis Ende 2022 (Förderkennzeichen 03K06693-1).


Ich freue mich auf Ihre Anfragen und Anregungen.


Manuel van der Poel